Fahrzeugliste DT 4

Letzte Aktualisierung:  1. 10. 2019

DT 4.1

Nummern 101-130
Baujahr(e) 1988-1991
Hersteller Asea Brown Boveri (ABB) / Linke-Hofmann-Busch (LHB)
Bestand 30/30
Anzeigen Rollbänder
Kapazität 182/372
Sonstig -
Einheit Anmerkungen
101 Die Einheit kam am 30. Mai 1988 - zur Ausstellung auf der IVA '88 - erstmals nach Hamburg. Nach der Internationalen Verkehrsausstellung erfolgte der Rücktransport und die Vervollständigung im Herstellerwerk.

Wurde am 14. Oktober 1988 geliefert.

Der Fahrgasteinsatz erfolgt seit Dezember 1989.

2003 als 2. DT 4.1 in die Farben der DT 4.5/4.6 umlackiert.

Seit der 17. KW 2013 als 13. Einheit mit neuem DT 5 Innenraum-Design im Einsatz.
102 Wurde am 22. November 1988 geliefert.

Der Fahrgasteinsatz erfolgt seit Oktober 1989.

2003 als 4. DT 4.1 in die Farben der DT 4.5/4.6 per Folie umgeklebt.

Das Fahrzeug erhielt bis Mitte 2008 - als eines der letzten Fahrzeuge - LCD-Zielanzeigen.

Seit 1. Juli 2013 als 15. Einheit mit neuem DT 5 Innenraum-Design im Einsatz.
103 Wurde am 25. November 1988 geliefert.

Der Fahrgasteinsatz erfolgt seit November 1989.

Trug seit Oktober 1989 den Namen »Klostertor«.

Die Einheit war Ende 2006/Anfang 2007 mit der alten wie neuen Gestaltung der Fahrzeugnummern im Einsatz.

Als 29. DT 4.1 wagonweise in die Farben der DT 4.5/4.6 per Folie umgeklebt. Zunächst wurden Wagen 1 und 2 beklebt, später Wagen 3 und zuletzt Wagen 4.

Seit Anfang Mai 2012 als 7. Einheit mit neuem DT 5 Innenraum-Design im Einsatz.
104 Wurde am 7. April 1989 geliefert.

Der Fahrgasteinsatz erfolgt seit Oktober 1989.

Trug seit Oktober 1989 den Namen »St. Georg«.

2003 als 6. DT 4.1 in die Farben der DT 4.5/4.6 per Folie umgeklebt.

Seit der 7. KW 2013 als 12. Einheit mit neuem DT 5 Innenraum-Design im Einsatz.
105 Wurde am 30. Juni 1989 geliefert.

Der Fahrgasteinsatz erfolgt seit November 1989.

Trug seit Oktober 1989 den Namen »Borgfelde«.

2005 als 11. 4.1 in die Farben der DT 4.5/4.6 per Folie umgeklebt.

Die Einheit war Ende 2005/Anfang 2006 Versuchsträger für ein neugestaltetes INFOSCREEN-Layout.

Seit der 31. KW 2014 als 23. Einheit mit neuem DT 5 Innenraum-Design im Einsatz.
106 Wurde am 21. Juli 1989 geliefert.

Der Fahrgasteinsatz erfolgt seit Oktober 1989.

2004 als 7. DT 4.1 in die Farben der DT 4.5/4.6 per Folie umgeklebt.

Seit der 19. KW 2013 als 14. Einheit mit neuem DT 5 Innenraum-Design im Einsatz.
107 Wurde am 17. Mai 1990 geliefert.

Der Fahrgasteinsatz erfolgt seit Mai 1990.

2003 als 5. DT 4.1 in die Farben der DT 4.5/4.6 per Folie umgeklebt.

Seit der 36. KW 2013 als 16. Einheit mit neuem DT 5 Innenraum-Design im Einsatz.
108 Wurde am 9. Januar 1990 geliefert.

Der Fahrgasteinsatz erfolgt seit Februar 1990.

2003 als 3. DT 4.1 in die Farben der DT 4.5/4.6 umlackiert.

Seit der 43. KW 2013 als 17. Einheit mit neuem DT 5 Innenraum-Design im Einsatz.
109 Wurde am 8. August 1989 geliefert.

Der Fahrgasteinsatz erfolgt seit Oktober 1989.

2002 als 1. DT 4.1 in die Farben der DT 4.5/4.6 umlackiert.

Die Einheit war anfang 2009 letzter DT 4 mit Rollbandanzeige.

Seit Ende August 2015 als 30. Einheit mit neuem DT 5 Innenraum-Design im Einsatz.
110 Wurde am 15. November 1989 geliefert.

Der Fahrgasteinsatz erfolgt seit Dezember 1989.

2004 als 9. DT 4.1 in die Farben der DT 4.5/4.6 umlackiert.

Seit der 27. KW 2014 als 22. Einheit mit neuem DT 5 Innenraum-Design im Einsatz.
111 Wurde am 24. November 1989 geliefert.

Der Fahrgasteinsatz erfolgt seit Januar 1990.

2005 als 12. DT 4.1 in die Farben der DT 4.5/4.6 umlackiert.

Seit Anfang Oktober 2014 als 24. Einheit mit neuem DT 5 Innenraum-Design im Einsatz.
112 Wurde am 11. Dezember 1989 geliefert, ging aber aufgrund einer Beschädigung gut eine Woche später am 19. Dezember 1989 (als Rückleistung der Lieferung von Einheit 113) wieder zurück zum Hersteller. Am 22. März 1990 erfolgte die erneute Lieferung.

Der Fahrgasteinsatz erfolgt seit April 1990.

2005 als 10. DT 4.1 in die Farben der DT 4.5/4.6 umlackiert.

Seit Anfang Januar 2012 als 4. Einheit mit neuem DT 5 Innenraum-Design im Einsatz.
113 Wurde am 19. Dezember 1989 geliefert.

Der Fahrgasteinsatz erfolgt seit Februar 1990.

Im November 2005 als 13. DT 4.1 in die Farben der DT 4.5/4.6 per Folie umgeklebt.

Das Fahrzeug erhielt im September 2008 und damit nach Start des Umbaus auf LED-Zielanzeigen als eines der letzten Fahrzeuge LCD-Zielanzeigen.

Seit Mitte Februar 2012 als 5. Einheit mit neuem DT 5 Innenraum-Design im Einsatz.
114 Wurde am 16. Februar 1990 geliefert.

Der Fahrgasteinsatz erfolgt seit März 1990.

Bis November 2006 als 18. DT 4.1 in die Farben der DT 4.5/4.6 umlackiert.

Seit der 47. KW 2012 als 11. Einheit mit neuem DT 5 Innenraum-Design im Einsatz.
115 Wurde am 7. März 1990 geliefert.

Der Fahrgasteinsatz erfolgt seit März 1990.

Trug seit Mai 1990 den Namen »Eimsbüttel«.

Bis Januar/Februar 2006 als 14. DT 4.1 in die Farben der DT 4.5/4.6 umlackiert.

Aufgrund zweier umgeknickter Bäume entgleiste das Fahrzeug am 16. Mai 2007 bei Kiekut. Nach erfolgreicher Reparatur ist die Einheit seit Mitte Juli 2007 wieder in den Einsatz.

Seit der 20. KW 2014 als 21. Einheit mit neuem DT 5 Innenraum-Design im Einsatz.
116 Wurde am 6. April 1990 geliefert.

Der Fahrgasteinsatz erfolgt seit Mai 1990.

Trug seit Mai 1990 den Namen »Lokstedt«.

Bis Januar/Februar 2006 als 15. DT 4.1 in die Farben der DT 4.5/4.6 per Folie umgeklebt.

Seit der 5. KW 2014 als 19. Einheit mit neuem DT 5 Innenraum-Design im Einsatz.
117 Wurde am 27. April 1990 geliefert.

Der Fahrgasteinsatz erfolgt seit Mai 1990.

Trug seit Mai 1990 den Namen »Niendorf«.

Bis Anfang April 2008 als 20. DT 4.1 in die Farben der DT 4.5/4.6 umlackiert.

Seit der 41. KW 2011 als 2. Einheit mit neuem DT 5 Innenraum-Design im Einsatz.
118 Wurde am 14. August 1990 geliefert.

Der Fahrgasteinsatz erfolgt seit September 1990.

2004 als 8. DT 4.1 in die Farben der DT 4.5/4.6 umlackiert.

Seit der 33. KW 2012 als 9. Einheit mit neuem DT 5 Innenraum-Design im Einsatz.
119 Wurde am 1. Juni 1990 geliefert.

Der Fahrgasteinsatz erfolgt seit Juli 1990.

Bis Anfang September 2006 als 17. DT 4.1 in die Farben der DT 4.5/4.6 umlackiert.

Seit der 12. KW 2012 als 6. Einheit mit neuem DT 5 Innenraum-Design im Einsatz.
120 Wurde am 27. Juni 1990 geliefert.

Der Fahrgasteinsatz erfolgt seit September 1990.

Bis März/April 2006 als 16. DT 4.1 in die Farben der DT 4.5/4.6 umlackiert.

Die Einheit wurde im Oktober 2008 zu Testzwecken als eine der ersten mit den LED-Zielanzeigern ausgerüstet.

Seit der 10. KW 2014 als 20. Einheit mit neuem DT 5 Innenraum-Design im Einsatz.
121 Wurde am 15. Juni 1990 geliefert.

Der Fahrgasteinsatz erfolgt seit Juli 1990.

Seit der 48. KW 2014 als 28. DT 4.1 in die Farben der DT 4.5/4.6 per Folie umgeklebt und als 25. Einheit mit neuem DT 5 Innenraum-Design im Einsatz.
122 Wurde am 18. Juli 1990 geliefert.

Der Fahrgasteinsatz erfolgt seit September 1990.

Bis Juli 2008 als 21. DT 4.1 in die Farben der DT 4.5/4.6 umlackiert.

Seit Anfang Oktober 2012 als 10. Einheit mit neuem DT 5 Innenraum-Design im Einsatz.
123 Wurde am 14. September 1990 geliefert.

Der Fahrgasteinsatz erfolgt seit Oktober 1990.

Bis Dezember 2008 als 22. DT 4.1 in die Farben der DT 4.5/4.6 per Folie umgeklebt.

Seit Anfang Juni 2012 als 8. Einheit mit neuem DT 5 Innenraum-Design im Einsatz.
124 Wurde am 19. Oktober 1990 geliefert.

Der Fahrgasteinsatz erfolgt seit Januar 1991.

2009 als 23. DT 4.1 in die Farben der DT 4.5/4.6 per Folie umgeklebt.

Seit der 34. KW 2011 als 1. Einheit mit neuem DT 5 Innenraum-Design im Einsatz.
125 Wurde am 23. November 1990 geliefert.

Der Fahrgasteinsatz erfolgt seit Dezember 1990.

2009 als 24. DT 4.1 in die Farben der DT 4.5/4.6 per Folie umgeklebt.

Seit der 6. KW 2015 als 26. Einheit mit neuem DT 5 Innenraum-Design und LED-Beleuchtung (1. Einheit) im Einsatz.
126 Wurde am 19. Dezember 1990 geliefert.

Der Fahrgasteinsatz erfolgt seit Februar 1991.

2009 als 25. DT 4.1 in die Farben der DT 4.5/4.6 per Folie umgeklebt.

Seit November 2011 als 3. Einheit mit neuem DT 5 Innenraum-Design im Einsatz.
127 Wurde am 1. Februar 1991 geliefert.

Der Fahrgasteinsatz erfolgt seit März 1991.

2010 als 26. DT 4.1 in die Farben der DT 4.5/4.6 per Folie umgeklebt.

Seit März 2015 als 27. Einheit mit neuem DT 5 Innenraum-Design im Einsatz.
128 Wurde am 28. Februar 1991 geliefert.

Der Fahrgasteinsatz erfolgt seit März 1991.


2013 als 27. DT 4.1 in die Farben der DT 4.5/4.6 per Folie umgeklebt und als 18. Einheit mit neuem DT 5 Innenraum-Design im Einsatz.
129 Wurde am 27. März 1991 geliefert.

Der Fahrgasteinsatz erfolgt seit April 1991.

Eigentum der Verkehrsgesellschaft Norderstedt mbH (VGN).

Bis Ende 2007/Anfang 2008 als 19. DT 4.1 in die Farben der DT 4.5/4.6 per Folie umgeklebt.

Seit dem 29. April 2015 als 28. Einheit mit neuem DT 5 Innenraum-Design im Einsatz.
130 Wurde am 26. April 1991 geliefert.

Der Fahrgasteinsatz erfolgt seit Mai 1991.

Trägt seit Juni 1999 den Namen »Norderstedt«.

Eigentum der Verkehrsgesellschaft Norderstedt mbH (VGN).

Seit der 27. KW 2015 als 29. Einheit mit neuem DT 5 Innenraum-Design im Einsatz.

Als 30. DT 4.1 in die Farben der DT 4.5/4.6 per Folie umgeklebt.

DT 4.2

Nummern 131-151
Baujahr(e) 1993-1995
Hersteller Asea Brown Boveri (ABB) / Linke-Hofmann-Busch (LHB)
Bestand 21/21
Anzeigen Rollbänder
Kapazität 182/372
Sonstig -
Einheit Anmerkungen
131 Wurde am 11. November 1993 geliefert.

Der Fahrgasteinsatz erfolgt seit dem 6. April 1994.

Anfang 2007 von gepolsterten auf Hartschalensitze umgerüstet.

Die Einheit wurde im Oktober 2008 zu Testzwecken als eine der ersten mit LED-Zielanzeigern ausgerüstet.

Als erster DT 4.2 in die Farben der DT 4.5/4.6 per Folie umgeklebt.
132 Wurde am 9. Februar 1994 geliefert.

Der Fahrgasteinsatz erfolgt seit dem 8. April 1994.

Als zweiter DT 4.2 in die Farben der DT 4.5/4.6 per Folie umgeklebt.

Seit der 46. KW 2015 als 33. Einheit mit neuem DT 5 Innenraum-Design im Einsatz.
133 Wurde am 16. Februar 1994 geliefert.

Der Fahrgasteinsatz erfolgt seit dem 4. Mai 1994.

Als dritter DT 4.2 in die Farben der DT 4.5/4.6 per Folie umgeklebt.

Als 32. Einheit mit neuem DT 5 Innenraum-Design im Einsatz.
134 Wurde am 31. März 1994 geliefert.

Der Fahrgasteinsatz erfolgt seit dem 17. Mai 1994.

Als vierter DT 4.2 in die Farben der DT 4.5/4.6 per Folie umgeklebt.

Seit der 15. KW 2016 als 34. Einheit mit neuem DT 5 Innenraum-Design im Einsatz.
135 Wurde am 7. April 1994 geliefert.

Der Fahrgasteinsatz erfolgt seit dem 20. Mai 1994.

Als fünfter DT 4.2 in die Farben der DT 4.5/4.6 per Folie umgeklebt.
136 Wurde am 10. Mai 1994 geliefert.

Der Fahrgasteinsatz erfolgt seit Juli 1994.

An einer Tür wurden vorab der Umrüstung die Türöffungsgriffe durch Taster ersetzt.

Seit Anfang 2007 wurden in dieser und der Einheit 150 geänderte Türschließzylinder getestet, die das Türschließgeräusch reduzieren sollen.
137 Wurde am 2. Juni 1994 geliefert.

Der Fahrgasteinsatz erfolgt seit dem 28. September 1994.

Das Fahrzeug wurde von gepolsterten auf Hartschalensitze umgerüstet.
138 Wurde am 21. Juli 1994 geliefert.

Der Fahrgasteinsatz erfolgt seit dem 28. September 1994.

Von gepolsterten auf Hartschalensitze umgerüstet.

Seit der 46. KW 2015 als 31. Einheit mit neuem DT 5 Innenraum-Design im Einsatz.
139 Wurde am 28. Juli 1994 geliefert.

Der Fahrgasteinsatz erfolgt seit dem 25. Oktober 1994.

Bis Mitte 2007 von gepolsterten auf Hartschalensitze umgerüstet.
140 Wurde am September 1994 geliefert.

Der Fahrgasteinsatz erfolgt seit dem 6. Januar 1995.

Die Einheit war Versuchsträger für den elektrischen Türantrieb der ab den DT 4.3 Verwendung findet.

Wagen 4 wurde im Jahr 2001 zum Versuchsträger für die Inneneinrichtung der DT 4.5/4.6. Die übrigen Wagen erhielten bei diesem Umbau Hartschalensitze. Nach Ende des Tests mit Inbetriebnahme der DT 4.5/4.6 wurden die testweise eingebauten Abfallbehälter in den Türbereichen durch die serienmäßigen Abfallbehälter der DT 4.5/4.6 unterhalb der Fenster ersetzt.

Wagen 1 wurde bis Juli 2010 zum Versuchsträger für die modernisierte Inneneinrichtung der DT 4.1 umgebaut. Die neue Einrichtung lehnt sich stark an die Innenraumgestaltung der kommenden DT 5 an, mit beispielsweise dem roten Sitzbezug, der seitdem auch bei den Bussen verwendet wird.

Im Herbst 2013 als siebter DT 4.2 in die Farben der DT 4.5/4.6 per Folie umgeklebt.
141 Wurde am 24. Oktober 1994 geliefert.

Der Fahrgasteinsatz erfolgt seit dem 27. Dezember 1994.

Von gepolsterten auf Hartschalensitze umgerüstet.

Wurde als 1. Fahrzeug auf die elektrische Einrichtung der DT 4.5/4.6 (DT 4.26 Umbau) umgebaut und befindet sich seit dem 18. Juni 2013 wieder im Fahrgasteinsatz.

Mit LED Fahr- und Rücklichtern ausgerüstet.
142 Wurde am 7. Dezember 1994 geliefert.

Der Fahrgasteinsatz erfolgt seit Februar 1995.

Von gepolsterten auf Hartschalensitze umgerüstet.

Als sechster DT 4.2 in die Farben der DT 4.5/4.6 per Folie umgeklebt.
143 Wurde im Januar 1995 geliefert.

Der Fahrgasteinsatz erfolgt seit dem 11. Februar 1995.

LCD-Zielanzeigen.

Seit 2012 mit LED Fahr- und Rücklichtern ausgerüstet.

Als 2. Fahrzeug auf die elektrische Einrichtung der DT 4.5/4.6 (DT 4.26 Umbau) umgebaut und ist seit der 49. KW 2013 wieder im Einsatz.
144 Wurde am 1. Februar 1995 geliefert.

Der Fahrgasteinsatz erfolgt seit dem 28. Februar 1995.

Von gepolsterten auf Hartschalensitzeumgerüstet.

LCD-Zielanzeigen

Als 3. Fahrzeug auf die elektrische Einrichtung der DT 4.5/4.6 (DT 4.26 Umbau) umgebaut und ist seit der 11. KW 2014 wieder im Einsatz.
145 Wurde am 1. März 1995 geliefert.

Der Fahrgasteinsatz erfolgt seit dem 19. April 1995.

Als 4. Fahrzeug auf die elektrische Einrichtung der DT 4.5/4.6 (DT 4.26 Umbau) umgebaut und ist seit der 20. KW 2014 wieder im Einsatz.
146 Wurde am 30. März 1995 geliefert.

Der Fahrgasteinsatz erfolgt seit Mai 1995.

Von gepolsterten auf Hartschalensitze umgerüstet.

Als 5. Fahrzeug auf die elektrische Einrichtung der DT 4.5/4.6 (DT 4.26 Umbau) umgebaut und ist seit der 30. KW 2014 wieder im Einsatz.
147 Wurde am 4. Mai 1995 geliefert.

Der Fahrgasteinsatz erfolgt seit dem 29. Juni 1995.

Von gepolsterten auf Hartschalensitze umgerüstet.

Die Einheit war Versuchsträger für die neuen blauen Sitzbezüge der DT 4.3.

Als 6. Fahrzeug auf die elektrische Einrichtung der DT 4.5/4.6 (DT 4.26 Umbau) umgebaut und ist seit der 39. KW 2014 wieder im Einsatz.
148 Wurde am 8. Juni 1995 geliefert.

Der Fahrgasteinsatz erfolgt seit Juli 1995.

Von gepolsterten auf Hartschalensitze umgerüstet.

Als 8. Fahrzeug auf die elektrische Einrichtung der DT 4.5/4.6 (DT 4.26 Umbau) umgebaut und ist seit dem 24. Februar 2015 wieder im Einsatz.
149 Wurde am 6. Juli 1995 geliefert.

Der Fahrgasteinsatz erfolgt seit November 1995.

Von gepolsterten auf Hartschalensitze umgerüstet.

Als 7. Fahrzeug auf die elektrische Einrichtung der DT 4.5/4.6 (DT 4.26 Umbau) umgebaut und ist seit der 50. KW 2014 wieder im Einsatz.
150 Wurde am 10. August 1995 geliefert.

Der Fahrgasteinsatz erfolgt seit dem 16. Oktober 1995.

Von gepolsterten auf Hartschalensitze umgerüstet.

Seit Anfang 2007 wurden in dieser und der Einheit 136 geänderte Türschließzylinder getestet, die das Türschließgeräusch reduzieren sollen.

Als 9. Fahrzeug auf die elektrische Einrichtung der DT 4.5/4.6 (DT 4.26 Umbau) umgebaut und ist seit der 19. KW 2015 wieder im Einsatz.
151 Wurde am 12. Oktober 1995 geliefert.

Der Fahrgasteinsatz erfolgt seit dem 15. Dezember 1995.

Von gepolsterten auf Hartschalensitze umgerüstet.

Als 10. Fahrzeug auf die elektrische Einrichtung der DT 4.5/4.6 (DT 4.26 Umbau) umgebaut und ist seit der 30. KW 2015 wieder im Einsatz.

DT 4.3

Nummern 152-171
Baujahr(e) 1995-1997
Hersteller ADtranz / ALSTOM LHB
Bestand 20/20
Anzeigen Rollbänder
Kapazität 182/372
Sonstig -
Einheit Anmerkungen
152 Wurde am 25. Oktober 1995 geliefert.

Der Fahrgasteinsatz erfolgt seit dem 13. März 1996.

Seit Ende 2005/Anfang 2006 mit LCD-Zielanzeigen ausgerüstet.
153 Wurde am 12. Januar 1996 geliefert.

Der Fahrgasteinsatz erfolgt seit dem 8. März 1996.
154 Wurde am 31. Januar 1996 geliefert.

Der Fahrgasteinsatz erfolgt seit dem 8. März 1996.
155 Wurde am 6. März 1996 geliefert.

Der Fahrgasteinsatz erfolgt seit dem 4. April 1996.

Seit Anfang Dezember 2013 als eine der ersten Einheiten mit dem neuen Abfertigungsvorgang (ab Februar 2014) im Einsatz.
156 Wurde am 21. März 1996 geliefert.

Der Fahrgasteinsatz erfolgt seit April 1996.

LCD-Zielanzeigen.
157 Wurde im April 1996 geliefert.

Der Fahrgasteinsatz erfolgt seit dem 24. Mai 1996.

LCD-Zielanzeigen.
158 Wurde am 30. April 1996 geliefert.

Der Fahrgasteinsatz erfolgt seit Juni 1996.
159 Wurde am 21. Mai 1996 geliefert.

Der Fahrgasteinsatz erfolgt seit dem 27. Juli 1996.
160 Wurde am 26. Juni 1996 geliefert, ging aber aufgrund eines Gerätebrands am 23. August 1996 am 11. September 1996 (als Rückleistung der Lieferung von Einheit 162) wieder zurück zum Hersteller zur Reparatur. Am 7. November 1996 erfolgte die erneute Lieferung.

Der Fahrgasteinsatz erfolgt seit dem 5. Dezember 1996.

Die Einheit war seit Inbetriebnahme Versuchszug für das »Fernsehen in der U-Bahn« (INFOSCREEEN).

Der Zug fuhr im Rahmen des »Kultur-Sommers« für einige Monate auf der Ringstrecke.

Seit Sommer 1998 ist der Wagen 2 mit einer Videoüberwachungsanlage ausgerüstet.
161 Wurde am 31. Juli 1996 geliefert.

Der Fahrgasteinsatz erfolgt seit dem 29. September 1996.
162 Wurde am 11. September 1996 geliefert.

Der Fahrgasteinsatz erfolgt seit dem 31. Oktober 1996.

LCD-Zielanzeigen.
163 Wurde am 29. Oktober 1996 geliefert.

Der Fahrgasteinsatz erfolgt seit dem 9. Dezember 1996.
164 Wurde am 28. November 1996 geliefert.

Der Fahrgasteinsatz erfolgt seit dem 20. Dezember 1996.
165 Wurde am 19. Dezember 1996 geliefert.

Der Fahrgasteinsatz erfolgt seit dem 24. Januar 1997.
166 Wurde am 16. Januar 1997 geliefert.

Der Fahrgasteinsatz erfolgt seit dem 25. Februar 1997.

Mit Fahrgastzählsystem des Typs IRMA des Herstellers Iris ausgestattet.

LCD-Zielanzeigen.
167 Wurde am 13. Februar 1997 geliefert.

Der Fahrgasteinsatz erfolgt seit dem 14. März 1997.

Mit Fahrgastzählsystem des Herstellers DILAX ausgestattet.
168 Wurde am 20. März 1997 geliefert.

Der Fahrgasteinsatz erfolgt seit dem 16. April 1997.

Im Mai 2006 wurde die Einheit testweise mit einer Zugzielanzeige mit weißen LEDs von Vossloh IT ausgerüstet.

LCD-Zielanzeigen.
169 Wurde am 15. April 1997 geliefert.

Der Fahrgasteinsatz erfolgt seit dem 16. Mai 1997.

Seit Sommer 1998, neben Einheit 170 und 171, als erste mit »INFOSCREENs« ausgerüstet.
170 Wurde am 14. Mai 1997 geliefert.

Der Fahrgasteinsatz erfolgt seit dem 27. Juni 1997.

Seit Sommer 1998, neben Einheit 169 und 171, als erste mit »INFOSCREENs« ausgerüstet.

LCD-Zielanzeigen.
171 Wurde am 24. Juni 1997 geliefert.

Der Fahrgasteinsatz erfolgt seit Dezember 1997.

Seit Sommer 1998, neben Einheit 169 und 170, als erste mit »INFOSCREENs« ausgerüstet.

DT 4.4

Nummern 172-186
Baujahr(e) 1998-2000
Hersteller ADtranz / ALSTOM LHB
Bestand 15/15
Anzeigen Rollbänder
Kapazität 182/372
Sonstig -
Einheit Anmerkungen
172 Wurde am 24. Januar 1999 geliefert.

Der Fahrgasteinsatz erfolgt seit dem 7. Mai 1999.

Mit Fahrgastzählsystem des Herstellers DILAX ausgestattet.
173 Wurde am 11. März 1999 geliefert.

Der Fahrgasteinsatz erfolgt seit dem 7. Mai 1999.

Mit Fahrgastzählsystem des Herstellers DILAX ausgestattet.
174 Wurde am 11. April 1999 geliefert.

Der Fahrgasteinsatz erfolgt seit dem 23. Mai 1999.

Mit Fahrgastzählsystem des Herstellers DILAX ausgestattet.
175 Wurde am 29. April 1999 geliefert.

Der Fahrgasteinsatz erfolgt seit dem 2. Juni 1999.

Mit Fahrgastzählsystem des Herstellers DILAX ausgestattet.

Als erster DT 4.4 in die Farben der DT 4.5/4.6 per Folie umgeklebt.
176 Wurde am 3. Juni 1999 geliefert.

Der Fahrgasteinsatz erfolgt seit dem 9. Juli 1999.

Mit Fahrgastzählsystem des Herstellers DILAX ausgestattet.

Seit Sommer 1999 ist in Wagen 2 eine Videoüberwachungsanlage installiert.
177 Wurde am 1. Juli 1999 geliefert.

Der Fahrgasteinsatz erfolgt seit dem 13. August 1999.

Mit Fahrgastzählsystem des Herstellers DILAX ausgestattet.

LCD-Zielanzeigen.
178 Wurde am 5. August 1999 geliefert.

Der Fahrgasteinsatz erfolgt seit dem 8. September 1999.

Mit Fahrgastzählsystem des Herstellers DILAX nachgerüstet.
179 Wurde am 23. September 1999 geliefert.

Der Fahrgasteinsatz erfolgt seit dem 5. November 1999.

Mit Fahrgastzählsystem des Herstellers DILAX nachgerüstet.
180 Wurde am 21. Oktober 1999 geliefert.

Der Fahrgasteinsatz erfolgt seit dem 18. November 1999.
181 Wurde am 18. November 1999 geliefert.

Der Fahrgasteinsatz erfolgt seit dem 1. Dezember 1999.
182 Wurde am 9. Dezember 1999 geliefert.

Der Fahrgasteinsatz erfolgt seit dem 23. Dezember 1999.
183 Wurde am 1. Februar 2000 geliefert.

Der Fahrgasteinsatz erfolgt seit dem 21. Februar 2000.
184 Wurde am 21. Februar 2000 geliefert.

Der Fahrgasteinsatz erfolgt seit dem 15. März 2000.

Seit Anfang Dezember 2013 als eine der ersten Einheiten mit dem neuen Abfertigungsvorgang (ab Februar 2014) im Einsatz.

Wagen 1 und 2 sind versuchsweise auf LED-Beleuchtung umgebaut worden.
185 Wurde am 9. März 2000 geliefert.

Der Fahrgasteinsatz erfolgt seit dem 31. März 2000.
186 Wurde am 10. April 2000 geliefert.

Der Fahrgasteinsatz erfolgt seit dem 8. Mai 2000.

Die Einheit wurde testweise mit weißen Zielanzeigen ausgerüstet, diese wurden in der 9. KW 2009 gegen die normalen LED-Zielanzeigen getauscht.

DT 4.5

Nummern 187-211
Baujahr(e) 2002-2004
Hersteller BOMBARDIER / ALSTOM LHB
Bestand 25/25
Anzeigen -
Kapazität 188/372
Sonstig -
Einheit Anmerkungen
187 Der Fahrgasteinsatz erfolgt seit August 2002.

Mit Fahrgastzählsystem des Herstellers DILAX ausgestattet.

Die Einheit stieß in der Nacht vom 5. auf den 6. Dezember 2013 kurz vor Großhansdorf auf einen während des Sturmtiefs »Xaver« umgestürzten Baum. Dabei wurde Wagen 4 an Drehgestell und Boden stark beschädigt. Die Wagen wurden anschließend an mehreren Orten abgestellt; zunächst Saarlandstraße, später Wagen 1 und 2 Berliner Tor und Wagen 3 in der Betriebswerkstatt Barmbek.

Die einzelnen Wagen 3 und 4 sowie die fest verbundenen Wagen 1 und 2 wurden Anfang November 2014 per Tieflader an die Fahrzeugwerkstätten Miraustraße (FWM) nach Berlin geschickt. Am 22. Juli 2015 erreichte die reparierte Einheit - auf eigenem Rad - wieder das Netz der Hochbahn.
188 Der Fahrgasteinsatz erfolgt seit dem 2. August 2002.

Mit Fahrgastzählsystem des Herstellers DILAX ausgestattet.
189 Der Fahrgasteinsatz erfolgt seit September 2002.

Mit Fahrgastzählsystem des Herstellers DILAX ausgestattet.
190 Der Fahrgasteinsatz erfolgt seit dem 2. Oktober 2002.

Mit Fahrgastzählsystem des Herstellers DILAX ausgestattet.
191 Wurde am 30. September 2002 geliefert.

Der Fahrgasteinsatz erfolgt seit 29. Oktober 2002.

Mit Fahrgastzählsystem des Herstellers DILAX ausgestattet.
192 Der Fahrgasteinsatz erfolgt seit November 2002.

Mit Fahrgastzählsystem des Herstellers DILAX ausgestattet.
193 Der Fahrgasteinsatz erfolgt seit Dezember 2002.

Mit Fahrgastzählsystem des Herstellers DILAX ausgestattet.
194 Der Fahrgasteinsatz erfolgt seit dem 20. Dezember 2002.
195 Der Fahrgasteinsatz erfolgt seit dem 23. Januar 2003.
196 Wurde im Januar 2003 geliefert.

Der Fahrgasteinsatz erfolgt seit der 7. KW 2003.

Dies war die letzte Einheit mit schwarzen Fahrzeugnummern am unteren Wagenkasten.
197 Wurde am 12. Februar 2003 geliefert.
198 Wurde am 19. März 2003 geliefert.
199 Wurde am 11. April 2003 geliefert.

Der Fahrgasteinsatz erfolgt seit April 2003.
200 Wurde am 19. Mai 2003 geliefert.
201 wurde am 4. Juni 2003 geliefert.
202 Wurde am 27. Juni 2003 geliefert.
203 Wurde am 25. Juli 2003 geliefert.
204 Wurde am 22. August 2003 geliefert.
205 Wurde am 25. September 2003 geliefert.
206 Wurde am 23. Oktober 2003 geliefert.
207 Wurde am 19. November 2003 geliefert.

Im Januar 2008 wurden alle Fahrerraumtüren gegen welche im alten Farbmuster ausgewechselt, bis zum Mai wurde der Farbunterschied korrigiert.
208 Wurde am 4. Dezember 2003 geliefert.
209 Wurde am 18. Dezember 2003 geliefert.
210 Wurde im Dezember 2003 geliefert.

Der Fahrgasteinsatz erfolgt seit dem 13. Juli 2004.

Diese und die Einheit 211 sind bereits mit dem neuen Antriebskonzept der DT 4.6 ausgestattet, weshalb die beiden Einheiten zunächst ausgiebigen Tests unterzogen wurden. Die Einheiten können wegen des Antriebs auch nur miteinander oder den DT 4.6 und DT 4.26 gekuppelt werden und werden auch als DT 4.56 bezeichnet.
211 Wurde am 21. Januar 2004 geliefert.

Der Fahrgasteinsatz erfolgt seit dem 13. Juli 2004.

Diese und die Einheit 210 sind bereits mit dem neuen Antriebskonzept der DT 4.6 ausgestattet, weshalb die beiden Einheiten zunächst ausgiebigen Tests unterzogen wurden. Die Einheiten können wegen des Antriebs auch nur miteinander oder den DT 4.6 und DT 4.26 gekuppelt werden und werden auch als DT 4.56 bezeichnet.

DT 4.6

Nummern 212-226
Baujahr(e) 2004-2005
Hersteller BOMBARDIER / ALSTOM LHB
Bestand 15/15
Anzeigen -
Kapazität 188/372
Sonstig -
Einheit Anmerkungen
212 Wurde am 4. März 2004 geliefert.

Der Fahrgasteinsatz erfolgt seit dem 13. Juli 2004.
213 Wurde am 11. Mai 2004 geliefert.

Der Fahrgasteinsatz erfolgt seit dem 13. Juli 2004.
214 Wurde am 22. Juni 2004 geliefert.

Der Fahrgasteinsatz erfolgt seit Ende Juli 2004.

War nach einer Entgleisung im Januar 2007 aufgrund des Sturmtiefs »Kirill« erst im April 2007 wieder im Einsatz.
215 Wurde am 1. Juli 2004 geliefert.

Der Fahrgasteinsatz erfolgt seit Anfang August 2004.
216 Wurde am 8. Juli 2004 geliefert.

Der Fahrgasteinsatz erfolgt seit dem 5. August 2004.

Das Fahrzeug wurde nachträglich mit dem Fahrgastzählsystem des Herstellers DILAX ausgestattet.

Wagen -1 besitzt abweichend eine LED-Zielanzeige.
217 Wurde am 4. August 2004 geliefert.

Der Fahrgasteinsatz erfolgt seit dem 23. August 2004.

Das Fahrzeug wurde nachträglich mit dem Fahrgastzählsystem des Herstellers DILAX ausgestattet.
218 Wurde am 19. August 2004 geliefert.

Der Fahrgasteinsatz erfolgt seit Ende September/Anfang Oktober 2004.

Das Fahrzeug wurde nachträglich mit dem Fahrgastzählsystem des Herstellers DILAX ausgestattet.
219 Wurde am 2. September 2004 geliefert.

Der Fahrgasteinsatz erfolgt seit dem 23. September 2004.

Das Fahrzeug wurde nachträglich mit dem Fahrgastzählsystem des Herstellers DILAX ausgestattet.
220 Wurde ende September/Anfang Oktober 2004 geliefert.

Der Fahrgasteinsatz erfolgt seit Mitte Oktober 2004.

Das Fahrzeug wurde nachträglich mit dem Fahrgastzählsystem des Herstellers DILAX ausgestattet.
221 Wurde am 14. Oktober 2004 geliefert.

Der Fahrgasteinsatz erfolgt seit Ende Oktober/Anfang November 2004.

Das Fahrzeug wurde nachträglich mit dem Fahrgastzählsystem des Herstellers DILAX ausgestattet.
222 Wurde am 4. November 2004 geliefert.

Der Fahrgasteinsatz erfolgt seit der 49. KW 2004.

Das Fahrzeug wurde nachträglich mit dem Fahrgastzählsystem des Herstellers DILAX ausgestattet.
223 Wurde am 29. November 2004 geliefert.

Der Fahrgasteinsatz erfolgt seit der 51./52. KW 2004.

Das Fahrzeug wurde nachträglich mit dem Fahrgastzählsystem des Herstellers DILAX ausgestattet.
224 Wurde am 20. Dezember 2004 geliefert.

Der Fahrgasteinsatz erfolgt seit der 3. KW 2005.

Das Fahrzeug wurde nachträglich mit dem Fahrgastzählsystem des Herstellers DILAX ausgestattet.
225 Wurde am 31. Januar 2005 geliefert.

Der Fahrgasteinsatz erfolgt seit dem 24. Februar 2005.

Das Fahrzeug wurde nachträglich mit dem Fahrgastzählsystem des Herstellers DILAX ausgestattet.
226 Wurde am 3. März 2005 geliefert.

Der Fahrgasteinsatz erfolgt seit der 13. KW 2005.