Fahrzeugliste DT 3

Letzte Aktualisierung: 24. 9. 2020

DT 3.0

Nummern 932 (9600/9601/9602)
Baujahr(e) 1966
Hersteller Kiepe / Linke-Hofmann-Busch (LHB)
DAT 2: Brown, Boveri & Cie. (BBC) / Linke-Hofmann-Busch (LHB)
Bestand Bestellt/0
Anzeigen Rollbänder
Kapazität 92/272
Einheit
alte Nummer
alte Nummer Anmerkungen
932
(9600/9601/9602)
9600/9601/9602 Prototyp, der kaum im Fahrgasteinsatz war. Schon vor dem Umbau zum DAT 2 wurde er hauptsächlich für Elektronikversuche genutzt.

1982 wurde die Einheit als zweiter DT 3 auf Drehstromantriebstechnik - zum DT 3 DAT 2 - umgebaut. Die Einheit war so bis in den Sommer 1988 im Fahrgasteinsatz, zeitweilig auch mit dem DT 3 DAT 1 gekuppelt, und wurde im Frühjahr 1989 endgültig abgestellt. Die gewonnenen Erkenntnisse flossen in die Entwicklung des DT 4 mit ein.

Bis zur Ausmusterung im Dezember 1994 wurde das Fahrzeug als Reserve vorgehalten und kurz vor Ausmusterung noch dem neuen Nummernschema entsprechend in 932 umgezeichnet. Im August 1995 erfolgte die Verschrottung.

DT 3.1

Nummern 801-821 (9603/9604/9605-9663/9664/9665)
Baujahr(e) 1968-1971
Hersteller Kiepe / Linke-Hofmann-Busch (LHB)
Bestand 9/21
Anzeigen Rollbänder
Kapazität 92/272
Sonstig -
Die Einheiten 9603/9604/9605 - 9621/9622/9623 (801 - 807) wurden ursprünglich direkt durch den Hamburger Staat gekauft.

Zwei Einheiten wurden bis 1999 ausgemustert und die restlichen 19 zu DT 3 E umgebaut. Die Inneneinrichtung der DT 3 E wurde bis 2010 erneut modernisiert.

Die Einheiten 803, 807 und 808 wurden zwischen Juli 2017 und April 2019 erneut umfangreich zum DT 3 EN ertüchtigt, um für ca. zehn weitere Einsatzjahre zur Verfügung zu stehen.
Einheit
alte Nummer
alte Nummer Anmerkungen
801
(9603/9604/9605)
9603/9604/9605 1999 zum DT 3 E ertüchtigt, die erneute Modernisierung erfolgte bis August 2010.

Das Fahrzeug war zu Testzwecken von Ende 2003/Anfang 2004 bis Anfang 2007 mit TFT-Farbdisplays zur Zugabfertigung ausgerüstet. Erhielt danach seine schwarz/weiß Bildschirme wieder zurück.

Am 23. Februar 2017 wurde die Einheit in der Abstellanlage Hagenbecks Tierpark abgestellt, am 28. Juni 2017 zusammen mit 804 in die Hauptwerkstatt Barmbek geschleppt und am 30. Juni 2017 zusammen mit den Einheiten 804 und 845 zur Verschrottung nach Lübeck abtransportiert.
802
(9606/9607/9608)
9606/9607/9608 1997 zum DT 3 E ertüchtigt, die weitere Modernisierung erfolgte bis Mitte/Ende November 2009.

Seit Oktober 2015 war die Einheit betriebsunfähig auf einem der Abstellgleise Berliner Tor abgestellt, am 31. März 2017 in die Hauptwerkstatt Barmbek geschleppt und und am 5. April 2017 zusammen mit 825 und 923 zur Verschrottung nach Lübeck abtransportiert.
803
(9609/9610/9611)
9609/9610/9611 1999 zum DT 3 E ertüchtigt, die erneute Modernisierung erfolgte bis Mitte/Ende Mai 2009.

Zwischen dem 12. Juli 2017 und 29. Mai 2018 wurde die Einheit zusammen mit Einheit 842 bei den Fahrzeugwerken Miraustraße (FWM) zum DT 3 EN ertüchtigt.
804
(9612/9613/9614)
9612/9613/9614 1997 zum DT 3 E ertüchtigt, die erneute Modernisierung erfolgte bis Mitte April 2008.

Am 13. Dezember 2016 wurde die Einheit in der Abstellanlage Hagenbecks Tierpark abgestellt, am 28. Juni 2017 zusammen mit 801 in die Hauptwerkstatt Barmbek geschleppt und am 30. Juni 2017 zusammen mit den Einheiten 801 und 845 zur Verschrottung nach Lübeck abtransportiert.
805
(9615/9616/9617)
9615/9616/9617 2000 zum DT 3 E ertüchtigt, die erneute Modernisierung erfolgte bis Mitte Mai 2009.

Mit Fahrgastzählsystem des Typs DILAX ausgerüstet.
806
(9618/9619/9620)
9618/9619/9620 Die Einheit wurde ausgemustert.
807
(9621/9622/9623)
9621/9622/9623 1998 zum DT 3 E ertüchtigt, die erneute Modernisierung erfolgte bis Ende Juni 2008.

Zwischen dem 2. November 2017 und 16. April 2019 wurde die Einheit zusammen mit Einheit 808 bei den Fahrzeugwerken Miraustraße (FWM) zum DT 3 EN ertüchtigt. Die Anlieferung erfolgte am 16. April 2019 mit den ebenfalls zum DT 3 EN ertüchtigten Einheiten 834 und 865. Die erneute Inbetriebnahme geschah zusammen mit Einheit 808 am 5. Juni 2019.
808
(9624/9625/9626)
9624/9625/9626 1997 zum DT 3 E ertüchtigt, die erneute Modernisierung erfolgte bis Anfang März 2008.

Zwischen dem 2. November 2017 und 16. April 2019 wurde die Einheit zusammen mit Einheit 807 bei den Fahrzeugwerken Miraustraße (FWM) zum DT 3 EN ertüchtigt. Die Anlieferung erfolgte am 16. April 2019 mit den ebenfalls zum DT 3 EN ertüchtigten Einheiten 834 und 865. Der erste Einsatz erfolgte am 7. Juni 2019. Die erneute Inbetriebnahme geschah zusammen mit Einheit 807 am 5. Juni 2019.
809
(9627/9628/9629)
9627/9628/9629 1997 zum DT 3 E ertüchtigt, die erneute Modernisierung erfolgte bis Anfang November 2008.

Die Einheit diente am 4. Januar 2012 zum Schleppen des ersten in Hamburg befindlichen DT 5 (306) zum/vom Versuchsgleis Farmsen - Berne, da die DT 5 noch keine Zulassung hatten.

Am 23. Juni 2017 wurde die Einheit zusammen mit 815 in der Abstellanlage Ochsenzoll abgestellt und am 19. März 2018 von der Hauptwerkstatt Barmbek zusammen mit den Einheiten 811 und 815 zur Verschrottung nach Lübeck abtransportiert.
810
(9630/9631/9632)
9630/9631/9632 2001 zum DT 3 E ertüchtigt, die erneute Modernisierung erfolgte bis Anfang/Mitte Mai 2010.

Mit Fahrgastzählsystem ausgerüstet.

Das Fahrzeug wurde zwischen Anfang bis Dezember 2007 ausschließlich mit Werbung für das Jubiläum »100 Jahre Hochbahn« versehen.
811
(9633/9634/9635)
9633/9634/9635 1997/98 zum DT 3 E ertüchtigt, die erneute Modernisierung erfolgte bis Mitte Januar 2010.

Mit Fahrgastzählsystem ausgerüstet.

Das Fahrzeug wurde zwischen Anfang bis Dezember 2007 ausschließlich mit Werbung für das Jubiläum »100 Jahre Hochbahn« versehen.

Am 13. Juli 2017 wurde die Einheit in der Abstellanlage Ochsenzoll abgestellt, am 14. März 2018 in die Hauptwerkstatt Barmbek geschleppt und am 19. März 2018 zusammen mit den Einheiten 809 und 815 zur Verschrottung nach Lübeck abtransportiert.
812
(9636/9637/9638)
9636/9637/9638 1997 zum DT 3 E ertüchtigt, die erneute Modernisierung erfolgte bis Anfang Juni 2008.

Versuchsweise trug die Einheit im Jahr 2001 den heute gewohnten Schriftzug »HOCHBAHN« anstatt des damals üblichen »HHA« an den Fronten.

Nach der dem Ausscheiden aus dem Fahrgasteinsatz am 29. Mai 2019 wurde die Einheit noch als Werkstattwagen (Lagerort für Ersatzteile) für die während der Sperrung zwischen Langenhorn Markt und Ohlsdorf (3. juni bis 25. August 2019) im Bereich Norderstedt - Langenhorn vom restlichen Netz getrennten Einheiten genutzt. Nach Ende der Sperrung erfolgte die endgültige Abstellung in der Abstellanlage Hagenbecks Tierpark.
813
(9639/9640/9641)
9639/9640/9641 Die Einheit wurde 1999 ausgemustert.
814
(9642/9643/9644)
9642/9643/9644 1996 zum DT 3 E ertüchtigt, die erneute Modernisierung erfolgte bis Ende März 2009.

Am 22. August 2017 in der Abstellanlage Ochsenzoll abgestellt, am 27. März 2019 zusammen mit 849 in die Hauptwerkstatt Barmbek geschleppt und am 3. April 2019 zusammen mit den Einheiten 821 und 840 zur Verschrottung nach Lübeck abtransportiert.
815
(9645/9646/9647)
9645/9646/9647 1998 zum DT 3 E ertüchtigt, die erneute Modernisierung erfolgte bis Anfang Juli 2009.

Am 23. Juni 2017 wurde die Einheit zusammen mit 809 in der Abstellanlage Ochsenzoll abgestellt und am 19. März 2018 von der Hauptwerkstatt Barmbek zusammen mit den Einheiten 809 und 811 zur Verschrottung nach Lübeck abtransportiert.
816
(9648/9649/9650)
9648/9649/9650 2001 zum DT 3 E ertüchtigt, die erneute Modernisierung erfolgte bis Anfang September 2009.

War mit Fahrgastzählsystem des Typs DILAX ausgerüstet.

Am 9. Dezember 2016 wurde die Einheit zusammen mit 828, 921, 924, 925, 926 in der Abstellanlage Hagenbecks Tierpark abgestellt, am 3. Juli 2017 zusammen mit 828 in die Hauptwerkstatt Barmbek geschleppt und am 12. Juli 2017 zusammen mit den Einheiten 828 und 876 zur Verschrottung nach Lübeck abtransportiert.
817
(9651/9652/9653)
9651/9652/9653 1996 zum DT 3 E ertüchtigt, die erneute Modernisierung erfolgte bis Anfang November 2008.

Seit dem 3. März 2020 in der Abstellanlage Hagenbecks Tierpark abgestellt.
818
(9654/9655/9656)
9654/9655/9656 1997 zum DT 3 E ertüchtigt, die erneute Modernisierung erfolgte bis April 2008.

Am 5. April 2017 wurde die Einheit zusammen mit 832 in der Abstellanlage Ochsenzoll abgestellt, am 28. Februar 2018 zusammen mit 832 in die Hauptwerkstatt Barmbek geschleppt und am 8. März 2018 zusammen mit den Einheiten 832 und 848 zur Verschrottung nach Lübeck abtransportiert.
819
(9657/9658/9659)
9657/9658/9659 1998 zum DT 3 E ertüchtigt, die erneute Modernisierung erfolgte bis Mitte Juni 2010.
820
(9660/9661/9662)
9660/9661/9662 1998 zum DT 3 E ertüchtigt, erneute Modernisierung bis Ende Juli/Anfang August 2010.

Mit Fahrgastzählsystem ausgerüstet.

Seit dem 18. April 2018 in der Abstellanlage Hagenbecks Tierpark abgestellt, aus dem Betrieb seit dem 12. April 2018.
821
(9663/9664/9665)
9663/9664/9665 1996 zum DT 3 E ertüchtigt, die erneute Modernisierung erfolgte bis zum 28. November 2008.

Am 5. Dezember 2017 in der Abstellanlage Ochsenzoll abgestellt, am 2. April 2019 zusammen mit 840 in die Hauptwerkstatt Barmbek geschleppt und am 3. April 2019 zusammen mit den Einheiten 814 und 840 zur Verschrottung nach Lübeck abtransportiert. Beim Abtransport gab es kleinen Brückenanfahrschaden mit dem Wagen 821-3 an der Eisenbahnbrücke Landwehr, da der LKW-Fahrer eine andere, als die normale Route nahm.

DT 3.2

Nummern 822-858 (9666/9667/9668-9775/9776/9777)
Baujahr(e) 1968-1971
Hersteller Kiepe / Linke-Hofmann-Busch (LHB)
Bestand 12/37
Anzeigen Rollbänder
Kapazität 92/272
Sonstig -
Die Serie wurde ursprünglich direkt durch den Hamburger Staat gekauft.

Sieben Einheiten wurden 1996 ausgemustert und die restlichen 30 zu DT 3 E umgebaut. Die Inneneinrichtung von 28 DT 3 E wurde bis 2011 erneut modernisiert.

Die Einheiten 834, 835, 842 und 856 wurden zwischen März 2017 und April 2019 erneut umfangreich zum DT 3 EN ertüchtigt, um für ca. zehn weitere Einsatzjahre zur Verfügung zu stehen.
Einheit
alte Nummer
alte Nummer Anmerkungen
822
(9666/9667/9668)
9666/9667/9668 1992 zum Musterzug für das DT 3 E-Ertüchtigungsprogramm und 2001 als letzte Einheit der Serie entsprechend ertüchtigt. Die erneute Modernisierung erfolgte bis Anfang Juni 2009.

War mit Fahrgastzählsystem ausgerüstet.

Am 29. April 2017 wurde die Einheit mit 848 in der Abstellanlage Ochsenzoll abgestellt und am 13. März 2018 zusammen mit den Einheiten 826 und 853 zur Verschrottung nach Lübeck abtransportiert.
823
(9669/9670/9671)
9669/9670/9671 Die Einheit wurde 1996 ausgemustert.
824
(9672/9673/9674)
9672/9673/9674 2001 zum DT 3 E ertüchtigt, die erneute Modernisierung erfolgte bis Mitte August 2009.

Seit dem 13. August 2019 in der Abstellanlage Hagenbecks Tierpark hinterstellt.
825
(9675/9676/9677)
9675/9676/9677 1996 zum DT 3 E ertüchtigt, die erneute Modernisierung erfolgte bis Anfang Oktober 2009.

Seit dem 10. November 2015 war die Einheit betriebsunfähig in der Abstellanlage Niendorf Nord abgestellt, am 31. März 2017 in die Hauptwerkstatt Barmbek geschleppt und und am 5. April 2017 zusammen mit 802 und 923 zur Verschrottung nach Lübeck abtransportiert.
826
(9678/9679/9680)
9678/9679/9680 1997 zum DT 3 E ertüchtigt, die erneute Modernisierung erfolgte bis Ende August 2007 (im Einsatz seit Anfang Oktober 2007). Zunächst wiesen Aufkleber im Einstiegsbereich extra auf die erneute Innenraummodernisierung hin.

Das Fahrzeug wurde Dezember 2007 ausschließlich mit Werbung für das Jubiläum »100 Jahre Hochbahn« versehen.

Das Fahrzeug erhielt 2012 versuchsweise LED-Zugschlusslichter.

Am 31. Mai 2017 wurde die Einheit zusammen mit 853 in der Abstellanlage Ochsenzoll abgestellt und am 13. März 2018 zusammen mit den Einheiten 822 und 853 zur Verschrottung nach Lübeck abtransportiert.
827
(9681/9682/9683)
9681/9682/9683 Die Einheit wurde 1996 ausgemustert.
828
(9684/9685/9686)
9684/9685/9686 1996 zum DT 3 E ertüchtigt, die erneute Modernisierung erfolgte bis Ende April 2009.

Am 9. Dezember 2016 wurde die Einheit zusammen mit 816, 921, 924, 925, 926 in der Abstellanlage Hagenbecks Tierpark abgestellt, am 3. Juli 2017 zusammen mit 816 in die Hauptwerkstatt Barmbek geschleppt und am 12. Juli 2017 zusammen mit den Einheiten 816 und 876 zur Verschrottung nach Lübeck abtransportiert.
829
(9687/9688/9689)
9687/9688/9689 1995 zum DT 3 E ertüchtigt, die erneute Modernisierung erfolgte bis Anfang Juli 2009.

Am 12. Januar 2017 wurde die Einheit in der Abstellanlage Hagenbecks Tierpark abgestellt und am 27. Juni 2017 zusammen mit den Einheiten 831 und 864 zur Verschrottung nach Lübeck abtransportiert.
830
(9690/9691/9692)
9690/9691/9692 1996 zum DT 3 E ertüchtigt, die erneute Modernisierung erfolgte bis Ende Februar 2009.

Am 10. Januar 2018 in der Abstellanlage Hagenbecks Tierpark abgestellt, am 10. April 2019 zusammen mit 841 in die Hauptwerkstatt Barmbek geschleppt und am 12. April 2019 zusammen mit den Einheiten 833 und 841 zur Verschrottung nach Lübeck abtransportiert. Wobei 830-2 noch über das Wochenende in Billbrook auf dem Anhänger stand.
831
(9693/9694/9695)
9693/9694/9695 1997 zum DT 3 E ertüchtigt, die erneute Modernisierung erfolgte bis Mitte Dezember 2008.

Am 23. Januar 2017 wurde die Einheit in der Abstellanlage Hagenbecks Tierpark abgestellt, am 20. Juni 2017 zusammen mit 864 in die Hauptwerkstatt Barmbek geschleppt und am 27. Juni 2017 zusammen mit den Einheiten 829 und 864 sowie LB5 Lore 046 zur Verschrottung nach Lübeck abtransportiert.
832
(9696/9697/9698)
9696/9697/9698 1997 zum DT 3 E ertüchtigt, die erneute Modernisierung erfolgte bis Anfang/Mitte November 2009.

Am 5. April 2017 wurde die Einheit zusammen mit 818 in der Abstellanlage Ochsenzoll abgestellt, am 28. Februar 2018 zusammen mit 818 in die Hauptwerkstatt Barmbek geschleppt und am 8. März 2018 zusammen mit den Einheiten 818 und 848 zur Verschrottung nach Lübeck abtransportiert.
833
(9700/9701/9702)
9700/9701/9702 Anfang der 1980 diente der Wagen 9700 zur Erprobung des damals neuartigen elektronischen Fehlererfassungs- und Registriergeräts »BEFUND«, dass Störungen und Defekte registrierte und per Linienleiter meldete oder in der Werkstatt ausgelesen werden konnte und somit eine schnellere Störungsbeseitigung ermöglichte.

Als erstes Fahrzeug wurde die Einheit 1995 zum DT 3 E ertüchtigt und am 12. Mai des Jahres der Öffentlichkeit vorgestellt. Die erneute Modernisierung erfolgte bis August 2008.

2001 erhielt die Einheit testweise als erster DT 3 »INFOSCREENs«, diese wurden im November 2003 wieder ausgebaut.

Am 25. Januar 2018 in der Abstellanlage Hagenbecks Tierpark abgestellt, am 8. April 2019 zusammen mit 862 in die Hauptwerkstatt Barmbek geschleppt und am 12. April 2019 zusammen mit den Einheiten 830 und 841 zur Verschrottung nach Lübeck abtransportiert.
834
(9703/9704/9705)
9703/9704/9705 1999 zum DT 3 E ertüchtigt, die erneute Modernisierung erfolgte bis Ende Juni 2008.

Zwischen dem 14. Dezember 2017 und 16. April 2019 wurde die Einheit zusammen mit Einheit 865 bei den Fahrzeugwerken Miraustraße (FWM) zum DT 3 EN ertüchtigt. Die Anlieferung erfolgte am 16. April 2019 mit den ebenfalls zum DT 3 EN ertüchtigten Einheiten 807 und 808. Die erneute Inbetriebnahme geschah am 24. Juni 2019.
835
(9706/9707/9708)
9706/9707/9708 1997 zum DT 3 E ertüchtigt. Am 25. April 2007 wurde Wagen -1 als Prototyp für das erneute Modernisierungsprogramm der Öffentlichkeit vorgestellt. Das neue Aussehen orientiert sich an dem Innenraumdesign der DT 4.5/4.6.

Zwischen dem 1. März und 14. Dezember 2017 wurde die Einheit zusammen mit Einheit 856 bei den Fahrzeugwerken Miraustraße (FWM) zum DT 3 EN ertüchtigt. Die Abnahme erfolgte am 22. Dezember 2017.
836
(9709/9710/9711)
9709/9710/9711 1996 zum DT 3 E ertüchtigt, die erneute Modernisierung erfolgte bis Ende Februar 2009.
837
(9712/9713/9714)
9712/9713/9714 1999 zum DT 3 E ertüchtigt, die erneute Modernisierung erfolgte bis Ende Oktober 2009.

Seit dem 10. Juli 2020 in der Abstellanlage Hagenbecks Tierpark abgestellt.
838
(9715/9716/9717)
9715/9716/9717 1996 zum DT 3 E ertüchtigt, die erneute Modernisierung bis Mitte Juli 2008.

Am 12. September 2016 wurde die Einheit in der Abstellanlage Ochsenzoll abgestellt und am 28. März 2017 zusammen mit 922 in die Hauptwerkstatt Barmbek geschleppt und am 30. März 2017 zusammen mit den Einheiten 922 und 926 zur Verschrottung nach Lübeck abtransportiert.
839
(9718/9719/9720)
9718/9719/9720 Die Einheit wurde 1996 ausgemustert.
840
(9721/9722/9723)
9721/9722/9723 1998 zum DT 3 E ertüchtigt, die erneute Modernisierung erfolgte bis Ende April 2010.

Am 29. November 2017 in der Abstellanlage Ochsenzoll abgestellt, am 2. April 2019 zusammen mit 821 in die Hauptwerkstatt Barmbek geschleppt und am 3. April 2019 zusammen mit den Einheiten 814 und 821 zur Verschrottung nach Lübeck abtransportiert.
841
(9724/9725/9726)
9724/9725/9726 1997 zum DT 3 E ertüchtigt, die erneute Modernisierung erfolgte bis Ende Januar 2009.

Am 18. Januar 2018 in der Abstellanlage Hagenbecks Tierpark abgestellt, am 10. April 2019 zusammen mit 830 in die Hauptwerkstatt Barmbek geschleppt und am 12. April 2019 zusammen mit den Einheiten 830 und 833 zur Verschrottung nach Lübeck abtransportiert.
842
(9727/9728/9729)
9727/9728/9729 1999 zum DT 3 E ertüchtigt.

Zwischen dem 12. Juli 2017 und 29. Mai 2018 wurde die Einheit zusammen mit Einheit 803 bei den Fahrzeugwerken Miraustraße (FWM) zum DT 3 EN ertüchtigt. Die erneute Inbetriebnahme geschah am 20. Juni 2019.
843
(9730/9731/9732)
9730/9731/9732 Die Einheit wurde 1996 ausgemustert.
844
(9733/9734/9735)
9733/9734/9735 1996 zum DT 3 E ertüchtigt, die erneute Modernisierung erfolgte bis Ende August 2007 (im Einsatz seit Anfang Oktober 2007). Zunächst wiesen Aufkleber im Einstiegsbereich extra auf die erneute Innenraummodernisierung hin.

Das Fahrzeug wurde Dezember 2007 ausschließlich mit Werbung für das Jubiläum »100 Jahre Hochbahn« versehen.

Am 4. Dezember 2017 in der Abstellanlage Ochsenzoll abgestellt, am 26. März 2019 zusammen mit 846 in die Hauptwerkstatt Barmbek geschleppt und am 1. April 2019 zusammen mit den Einheiten 846 und 849 zur Verschrottung nach Lübeck abtransportiert.
845
(9736/9737/9738)
9736/9737/9738 1998 zum DT 3 E ertüchtigt, die erneute Modernisierung erfolgte bis Anfang/Mitte März 2010.

Am 6. Januar 2017 wurde die Einheit abgestellt und am 30. Juni 2017 zusammen mit den Einheiten 801 und 804 zur Verschrottung nach Lübeck abtransportiert.
846
(9739/9740/9741)
9739/9740/9741 1997 zum DT 3 E ertüchtigt, die erneute Modernisierung erfolgte bis Mitte/Ende Juli 2009.

Am 5. Juli 2017 in der Abstellanlage Ochsenzoll abgestellt, am 26. März 2019 zusammen mit 844 in die Hauptwerkstatt Barmbek geschleppt und am 1. April 2019 zusammen mit den Einheiten 844 und 849 zur Verschrottung nach Lübeck abtransportiert.
847
(9742/9743/9744)
9742/9743/9744 Bis Sommer 2000 zum DT 3 E ertüchtigt, die erneute Modernisierung erfolgte bis Mitte/Ende November 2009.

Mit Fahrgastzählsystem des Typs DILAX ausgerüstet.
848
(9745/9746/9747)
9745/9746/9747 1999 zum DT 3 E ertüchtigt, die erneute Modernisierung erfolgte bis Mitte/Ende Januar 2010.

War nach einem Brandschaden im Oktober 2006 bis April 2007 nicht im Einsatz.

Am 29. April 2017 wurde die Einheit mit 822 in der Abstellanlage Ochsenzoll abgestellt und am 8. März 2018 zusammen mit den Einheiten 818 und 832 zur Verschrottung nach Lübeck abtransportiert.
849
(9748/9749/9750)
9748/9749/9750 1996/97 zum DT 3 E ertüchtigt, die erneute Modernisierung erfolgte bis Anfang April 2011.

Am 1. November 2017 in der Abstellanlage Ochsenzoll abgestellt, am 27. März 2019 zusammen mit 814 in die Hauptwerkstatt Barmbek geschleppt und am 1. April 2019 zusammen mit den Einheiten 844 und 846 zur Verschrottung nach Lübeck abtransportiert.
850
(9751/9752/9753)
9751/9752/9753 Die Einheit wurde 1996 ausgemustert.
851
(9754/9755/9756)
9754/9755/9756 Die Einheit wurde 1996 ausgemustert.
852
(9757/9758/9759)
9757/9758/9759 Die Einheit wurde 1996 ausgemustert.
853
(9760/9761/9762)
9760/9761/9762 1999 zum DT 3 E ertüchtigt, die erneute Modernisierung erfolgte bis Mitte Januar 2010.

Am 31. Mai 2017 wurde die Einheit zusammen mit 826 in der Abstellanlage Ochsenzoll abgestellt und am 13. März 2018 zusammen mit den Einheiten 822 und 826 zur Verschrottung nach Lübeck abtransportiert.
854
(9763/9764/9765)
9763/9764/9765 1997 zum DT 3 E ertüchtigt, die erneute Modernisierung erfolgte bis Anfang September 2008.
855
(9766/9767/9768)
9766/9767/9768 1995 zum DT 3 E ertüchtigt, die erneute Modernisierung erfolgte bis Anfang Oktober 2008.

Am 20. September 2018 wurde die Einheit abgestellt und am 24. September 2018 zusammen mit 871 in Hagenbecks Tierpark hinterstellt.
856
(9769/9770/9771)
9769/9770/9771 1997/98 zum DT 3 E ertüchtigt.

Nach der Abstellung ab dem 29. Juli 2015 war die Einheit seit August 2015 Versuchsträger für das neue Redesign DT 3 EN.

Seit August 2015 betriebsunfähig auf den Abstellgleisen Berliner Tor abgestellt, wurde die Einheit zwischen dem 1. März und 2. November 2017 zusammen mit Einheit 835 bei den Fahrzeugwerken Miraustraße (FWM) zum DT 3 EN ertüchtigt.
857
(9772/9773/9774)
9772/9773/9774 1996 zum DT 3 E ertüchtigt, die erneute Modernisierung erfolgte bis Mai 2008.

Seit dem 1. April 2020 in der Abstellanlage Hagenbecks Tierpark abgestellt.
858
(9775/9776/9777)
9775/9776/9777 Bis Anfang 2000 zum DT 3 E ertüchtigt, die erneute Modernisierung erfolgte Oktober bis Dezember 2007.

Am 8. November 2018 in der Abstellanlage Hagenbecks Tierpark abgestellt.

DT 3.3

Nummern 859-931 (9778/9779/9780-9981/9982/9983)
Baujahr(e) 1968-1971
Hersteller Kiepe / Linke-Hofmann-Busch (LHB)
DAT 1: Brown, Boveri & Cie. (BBC) / Linke-Hofmann-Busch (LHB)
Bestand 9/68
Anzeigen Rollbänder
Kapazität 92/272; 92/286; 84/269
Sonstig -
Die Serie wurde ursprünglich direkt durch den Hamburger Staat gekauft.

Die letzte Einheit wurde 1979 zum Drehstromversuchsfahrzeug DT 3 DAT 1 umgebaut, die gewonnenen Erkenntnisse flossen in die Entwicklung des DT 4 mit ein.

Ebenfalls 1981 wurden die Einheiten 921-926 im Rahmen eines vom Bundesforschungsministerium geförderten Programms auf Linienzugbeeinflussung (LZB) umgebaut. Diese Fahrzeuge, die seit dem Umbau den Zusatz LZB tragen, haben durch die zusätzlichen Geräte in einem Endwagen an der Stirnwand Längs- statt Quersitze. Bei der Modernisierung 1995 behielten sie die alten, beim LZB-Umbau leicht geänderten Fronten.

Die Einheit 909 ist seit ihrer Ausmusterung zur musealen Erhaltung hinterstellt.

49 Einheiten wurden zwischen 1996 und 2000 ausgemustert, 12 wurden zu DT 3 E umgebaut. Die Inneneinrichtung von 10 DT 3 E wurde bis 2011 erneut modernisiert.

Die Einheiten 865, 873 und 905 wurden zwischen Juni 2016 und April 2019 erneut umfangreich zum DT 3 EN ertüchtigt, um für ca. zehn weitere Einsatzjahre zur Verfügung zu stehen.
Einheit
alte Nummer
alte Nummer Anmerkungen
859
(9778/9779/9780)
9778/9779/9780 Die Einheit wurde 1996 ausgemustert.
860
(9781/9782/9793)
9781/9782/9793 Die Einheit wurde 1996 ausgemustert.
861
(9784/9785/9786)
9784/9785/9786 Die Einheit war seit Mitte 1999 als Reserve in der Abstellanlage Schlump hinterstellt. In der 25. KW 2003 zusammen mit den Einheiten 890 (Reste), 895, 899, 901, 908, 911 und 919 zur Verschrottung abgeholt.
862
(9787/9788/9789)
9787/9788/9789 1997 zum DT 3 E ertüchtigt, die weitere Modernisierung erfolgte bis Ende September 2009.

Am 2. März 2018 in der Abstellanlage Hagenbecks Tierpark abgestellt, am 8. April 2019 zusammen mit 833 in die Hauptwerkstatt Barmbek geschleppt und am 9. April 2019 zusammen mit den Einheiten 863 und 872 zur Verschrottung nach Lübeck abtransportiert.
863
(9790/9791/9792)
9790/9791/9792 1998 zum DT 3 E ertüchtigt, die weitere Modernisierung erfolgte Spätherbst 2007 bis Februar 2008.

Seit dem 5. April 2018 in der Abstellanlage Hagenbecks Tierpark abgestellt, am 4. April 2019 zusammen mit 872 in die Hauptwerkstatt Barmbek geschleppt und am 9. April 2019 zusammen mit den Einheiten 862 und 872 zur Verschrottung nach Lübeck abtransportiert.
864
(9793/9794/9795)
9793/9794/9795 Bis Sommer 2000 zum DT 3 E ertüchtigt, die weitere Modernisierung erfolgte bis Ende Oktober 2007.

War mit Fahrgastzählsystem des Typs DILAX ausgerüstet.

Das Fahrzeug wurde Dezember 2007 ausschließlich mit Werbung für das Jubiläum »100 Jahre Hochbahn« versehen.

Am 23. Februar 2017 wurde die Einheit in der Abstellanlage Hagenbecks Tierpark abgestellt, am 20. Juni 2017 zusammen mit 864 in die Hauptwerkstatt Barmbek geschleppt und am 27. Juni 2017 zusammen mit den Einheiten 829 und 831 sowie LB5 Lore 046 zur Verschrottung nach Lübeck abtransportiert.
865
(9796/9797/9798)
9796/9797/9798 1999 zum DT 3 E ertüchtigt.

Zwischen dem 14. Dezember 2017 und 16. April 2019 wurde die Einheit zusammen mit Einheit 834 bei den Fahrzeugwerken Miraustraße (FWM) zum DT 3 EN ertüchtigt. Die Anlieferung erfolgte am 16. April 2019 mit den ebenfalls zum DT 3 EN ertüchtigten Einheiten 807 und 808. Die erneute Inbetriebnahme geschah am 25. Juni 2019.
866
(9800/9801/9802)
9800/9801/9802 Die Einheit wurde 1996 ausgemustert.
867
(9803/9804/9805)
9803/9804/9805 Die Einheit wurde 1996 ausgemustert.
868
(9806/9807/9808)
9806/9807/9808 2001 zum DT 3 E ertüchtigt, die weitere Modernisierung erfolgte bis September 2008.

Mit Fahrgastzählsystem ausgerüstet.

Seit dem 3. April 2020 in der Abstellanlage Hagenbecks Tierpark abgestellt.
869
(9809/9810/9811)
9809/9810/9811 Die Einheit wurde 1996 ausgemustert.
870
(9812/9813/9814)
9812/9813/9814 Die Einheit wurde 1996 ausgemustert.
871
(9815/9816/9817)
9815/9816/9817 1999 zum DT 3 E ertüchtigt, die weitere Modernisierung erfolgte bis... (unbekannt).

Am 28. August 2018 wurde die Einheit abgestellt und am 24. September 2018 zusammen mit 855 in Hagenbecks Tierpark hinterstellt.
872
(9818/9819/9820)
9818/9819/9820 1997 zum DT 3 E ertüchtigt, die weitere Modernisierung erfolgte bis Ende Dezember 2008.

Ende 2003/Anfang 2004 als erste Einheit mit »Türlautsprechern« ausgerüstet.

Seit dem 9. März 2018 in der Abstellanlage Hagenbecks Tierpark abgestellt, am 4. April 2019 zusammen mit 863 in die Hauptwerkstatt Barmbek geschleppt und am 9. April 2019 zusammen mit den Einheiten 862 und 863 zur Verschrottung nach Lübeck abtransportiert. Wobei 872-1 noch einen Tag lang in Billbrook auf dem Anhänger stand.
873
(9821/9822/9823)
9821/9822/9823 In der ersten Jahreshälfte 1999 zum DT 3 E ertüchtigt.

Zwischen dem 23. Juni 2016 und 11. Mai 2017 wurde die Einheit zusammen mit Einheit 905 bei den Fahrzeugwerken Miraustraße (FWM) zum DT 3 EN ertüchtigt. Der Ersteinsatz erfolgte mit 905 am 27. Juni 2017.
874
(9824/9825/9826)
9824/9825/9826 Die Einheit wurde 1998 ausgemustert.
875
(9827/9828/9829)
9827/9828/9829 1998 zum DT 3 E ertüchtigt, die weitere Modernisierung erfolgte Spätherbst bis Mitte/Ende Dezember 2007.
876
(9830/9831/9832)
9830/9831/9832 1997 zum DT 3 E ertüchtigt, die weitere Modernisierung erfolgte bis Ende September/Anfang Oktober 2010.

Das Fahrzeug wurde zwischen Anfang bis Dezember 2007 ausschließlich mit Werbung für das Jubiläum »100 Jahre Hochbahn« versehen.

Am 11. November 2016 wurde die Einheit in der Abstellanlage Ochsenzoll abgestellt und am 12. Juli 2017 zusammen mit den Einheiten 816 und 828 zur Verschrottung nach Lübeck abtransportiert.
877
(9833/9834/9835)
9833/9834/9835 Die Einheit wurde 1996 ausgemustert.
878
(9836/9837/9838)
9836/9837/9838 Die Einheit wurde 1996 ausgemustert.
879
(9839/9840/9841)
9839/9840/9841 Die Einheit wurde 1996 ausgemustert.
880
(9842/9843/9844)
9842/9843/9844 Die Einheit war seit Mitte 1999 als Reserve in der Abstellanlage Schlump abgestellt, später Ausgemustert.
881
(9845/9846/9847)
9845/9846/9847 Die Einheit wurde 1996 ausgemustert.
882
(9848/9849/9850)
9848/9849/9850 Die Einheit wurde 1996 ausgemustert.
883
(9851/9852/9853)
9851/9852/9853 Die Einheit wurde 1996 ausgemustert.
884
(9854/9855/9856)
9854/9855/9856 Die Einheit wurde 1996 ausgemustert.
885
(9857/9858/9859)
9857/9858/9859 Die Einheit wurde 1996 ausgemustert.
886
(9860/9861/9862)
9860/9861/9862 Die Einheit wurde 1996 ausgemustert.
887
(9863/9864/9865)
9863/9864/9865 Die Einheit wurde 1996 ausgemustert.
888
(9866/9867/9868)
9866/9867/9868 Die Einheit wurde 1996 ausgemustert.
889
(9869/9870/9871)
9869/9870/9871 Die Einheit wurde 1998 ausgemustert.
890
(9872/9873/9874)
9872/9873/9874 Die Einheit wurde 2000 ausgemustert, die Reste in der 25. KW 2003 zusammen mit den Einheiten 861, 895, 899, 901, 908, 911 und 919 zur Verschrottung abgeholt.
891
(9875/9876/9877)
9875/9876/9877 Bis Sommer 2000 zum DT 3 E ertüchtigt, die weitere Modernisierung erfolgte bis Anfang/Mitte März 2010.

Mit Fahrgastzählsystem Typ DILAX ausgerüstet.

Die Einheit kollidierte am 5. Mai 2015 mit einem durch einen Sturm umgestürzten Baum, war kurze Zeit darauf aber wieder im Einsatz.
892
(9878/9879/9880)
9878/9879/9880 Die Einheit wurde 1996 ausgemustert.
893
(9881/9882/9883)
9881/9882/9883 Die Einheit wurde 1996 ausgemustert.
894
(9884/9885/9886)
9884/9885/9886 Die Einheit wurde 1996 ausgemustert.
895
(9887/9888/9889)
9887/9888/9889 Die Einheit wurde 2000 ausgemustert. In der 25. KW 2003 zusammen mit den Einheiten 861, 890 (Reste), 899, 901, 908, 911 und 919 zur Verschrottung abgeholt.
896
(9890/9891/9892)
9890/9891/9892 Die Einheit wurde 1998 ausgemustert.
897
(9893/9894/9895)
9893/9894/9895 Die Einheit wurde 1998 ausgemustert.
898
(9896/9897/9898)
9896/9897/9898 Die Einheit wurde 1998 ausgemustert.
899
(9900/9901/9902)
9900/9901/9902 Die Einheit war seit Mitte 1999 als Reserve in der Abstellanlage Schlump hinterstellt. In der 25. KW 2003 zusammen mit den Einheiten 861, 890 (Reste), 895, 901, 908, 911 und 919 zur Verschrottung abgeholt.
900
(9903/9904/9905)
9903/9904/9905 Ausgemustert.
901
(9906/9907/9908)
9906/9907/9908 Die Einheit wurde 1999 ausgemustert. In der 25. KW 2003 zusammen mit den Einheiten 861, 890 (Reste), 895, 899, 908, 911 und 919 zur Verschrottung abgeholt.
902
(9909/9910/9911)
9909/9910/9911 Die Einheit wurde 1996 ausgemustert.
903
(9912/9913/9914)
9912/9913/9914 Die Einheit wurde 1996 ausgemustert.
904
(9915/9916/9917)
9915/9916/9917 Die Einheit wurde 1996 ausgemustert.
905
(9918/9919/9920)
9918/9919/9920 1997/98 zum DT 3 E ertüchtigt.

Zwischen dem 23. Juni 2016 und 11. Mai 2017 wurde die Einheit zusammen mit Einheit 873 bei den Fahrzeugwerken Miraustraße (FWM) zum DT 3 EN ertüchtigt. Der Ersteinsatz erfolgte mit 873 am 27. Juni 2017.
906
(9921/9922/9923)
9921/9922/9923 Die Einheit wurde 1998 ausgemustert.
907
(9924/9925/9926)
9924/9925/9926 Die Einheit wurde 1996 ausgemustert.
908
(9927/9928/9929)
9927/9928/9929 Die Einheit wurde 2000 ausgemustert. In der 25. KW 2003 zusammen mit den Einheiten 861, 890 (Reste), 895, 899, 901, 911 und 919 zur Verschrottung abgeholt.
909
(9930/9931/9932)
9930/9931/9932 Die Einheit war seit Mitte 1999 als Reserve in der Abstellanlage Schlump abgestellt und ist seit der Ausmusterung zur musealen Erhaltung vorgesehen.
910
(9933/9934/9935)
9933/9934/9935 Im Frühjahr 2000 zum DT 3 E ertüchtigt, die weitere Modernisierung erfolgte bis Mitte April 2009.

Mit Fahrgastzählsystem des Typs DILAX ausgerüstet.

Nach längerer Reparatur ist die Einheit seit Mitte August 2016 wieder im Einsatz - mit neu lackierten Drehgestellen.
911
(9936/9937/9938)
9936/9937/9938 Die Einheit wurde 2000 ausgemustert. In der 25. KW 2003 zusammen mit den Einheiten 861, 890 (Reste), 895, 899, 901, 908 und 919 zur Verschrottung abgeholt.
912
(9939/9940/9941)
9939/9940/9941 Die Einheit wurde 1999 ausgemustert.
913
(9942/9943/9944)
9942/9943/9944 Die Einheit wurde 1998 ausgemustert.
914
(9945/9946/9947)
9945/9946/9947 Die Einheit wurde 1996 ausgemustert.
915
(9948/9949/9950)
9948/9949/9950 Die Einheit wurde 1998 ausgemustert.
916
(9951/9952/9953)
9951/9952/9953 Die Einheit wurde 1996 ausgemustert.
917
(9954/9955/9956)
9954/9955/9956 Die Einheit wurde 1996 ausgemustert.
918
(9957/9958/9959)
9957/9958/9959 Die Einheit wurde 1998 ausgemustert.
919
(9960/9961/9962)
9960/9961/9962 Die Einheit wurde 2000 ausgemustert. In der 25. KW 2003 zusammen mit den Einheiten 861, 890 (Reste), 895, 899, 901, 908 und 911 zur Verschrottung abgeholt.
921
(9963/9964/9965)
9963/9964/9965 1981 auf LZB umgebaut und 1995 zum DT 3 E teilertüchtigt.

Im März 2016 wurde die Einheit defekt Farmsen abgestellt und zur Ersatzteilgewinnung genutzt. Ende Juni wurde sie mit Teilen der im Gegenzug abgestellten Einheit 922 wieder betriebsfähig gemacht und war noch von Mitte August bis zum 9. Dezember 2016 wieder im Einsatz.

Am 9. Dezember 2016 wurde die Einheit zusammen mit 816, 828, 924, 925, 926 in der Abstellanlage Hagenbecks Tierpark abgestellt, am 17. März 2017 zusammen mit 925 in die Hauptwerkstatt Barmbek geschleppt und am 27. März 2017 zusammen mit den Einheiten 924 und 925 zur Verschrottung nach Lübeck abtransportiert.
922
(9966/9967/9968)
9966/9967/9968 1981 auf LZB umgebaut und 1995 zum DT 3 E teilertüchtigt.

Am 13. Mai 2016 wurde die Einheit mit 923 in der Abstellanlage Ochsenzoll abgestellt und zur Ersatzteilgewinnung genutzt. Am 28. März 2017 zusammen mit 838 in die Hauptwerkstatt Barmbek geschleppt und am 30. März 2017 zusammen mit den Einheiten 838 und 926 zur Verschrottung nach Lübeck abtransportiert.
923
(9969/9970/9971)
9969/9970/9971 1981 auf LZB umgebaut und 1995 zum DT 3 E teilertüchtigt.

Erhielt 2012 versuchsweise LED-Spitzen- und Schlusslichter, wobei sich die LEDs als Spitzenlichter nicht bewährten.

Am 30. Juni 2016 wurde die Einheit zusammen mit 923 in der Abstellanlage Ochsenzoll abgestellt und am 5. April 2017 zusammen mit den Einheiten 802 und 825 zur Verschrottung nach Lübeck abtransportiert.
924
(9972/9973/9974)
9972/9973/9974 1981 auf LZB umgebaut und 1995 zum DT 3 E teilertüchtigt.

Am 9. Dezember 2016 wurde die Einheit zusammen mit 816, 828, 921, 925, 926 in der Abstellanlage Hagenbecks Tierpark abgestellt, am 23. März 2017 zusammen mit 926 in die Hauptwerkstatt Barmbek geschleppt und am 27. März 2017 zusammen mit den Einheiten 921 und 925 zur Verschrottung nach Lübeck abtransportiert.
925
(9975/9976/9977)
9975/9976/9977 1981 auf LZB umgebaut und 1995 zum DT 3 E teilertüchtigt.

Am 9. Dezember 2016 wurde die Einheit zusammen mit 816, 828, 921, 924, 926 in der Abstellanlage Hagenbecks Tierpark abgestellt, am 17. März 2017 zusammen mit 921 in die Hauptwerkstatt Barmbek geschleppt und am 27. März 2017 zusammen mit den Einheiten 921 und 925 zur Verschrottung nach Lübeck abtransportiert.
926
(9978/9979/9980)
9978/9979/9980 Die Einheit war im März 1979 der erste auf Türverriegelung umgebaute DT 3, nachdem bereits seit zwei Jahren mit DT 2 entsprechende Tests liefen.

1981 wurde auf LZB umgebaut und 1995 zum DT 3 E teilertüchtigt.

Am 9. Dezember 2016 wurde die Einheit zusammen mit 816, 828, 921, 924, 925 in der Abstellanlage Hagenbecks Tierpark abgestellt, am 23. März 2017 zusammen mit 924 in die Hauptwerkstatt Barmbek geschleppt und am 30. März 2017 zusammen mit den Einheiten 838 und 922 zur Verschrottung nach Lübeck abtransportiert.
931
(9981/9982/9983)
9981/9982/9983 Die Einheit wurde 1979 zum ersten DT 3 Versuchszug für Drehstrom-Antriebstechnik - zum DT 3 DAT 1 - umgebaut.

Die Einheit wurde bis Ende 1988 im Fahrgastverkehr eingesetzt, zeitweilig auch mit dem DT 3 DAT 1 gekuppelt, und im Frühjahr 1989 endgültig abgestellt. Wie der DAT 2 diente das Fahrzeug bis zur Ausmusterung im Dezember 1994 als Reserve.

Im August 1995 kam das Fahrzeug zur Feuerwehrschule auf die Veddel und im Juni 1999 zurück zur HHA, wo es im Januar 2000 verschrottet wurde.