Letzte Aktualisierung: 13. 12. 2020
U-Bahn Mümmelmannsberg – Lohbrüge (Nord) – Sande – Bf. Bergedorf – Sternwarte – Friedhof Bergedorf
Konzession VHH
Gefahren durch
VHH
Bergedorf (B)
2020:
Zum Fahrplan 2021 in Mümmelmannsberg über die Straße Große Holl verlängert. In Lohbrügge fährt die Linie nicht mehr durch den Beensroaredder, sondern durch den Röpraredder.

2018:
Zum Fahrplan 2019 im Bereich Lohbrügge verschwenkt, um das Neubaugebiet Tienrade zu erschließen.

Ebenfalls seit dem Fahrplanwechsel fahren die ORD (Betriebshöfe Bergedorf (O) und Geesthacht(S)), ABG (Betriebshof Glinde (D)), Elite Traffic sowie die VHH-Betriebshöfe Geesthacht (D), Glinde (G), Billbrook (I) und die VHH-Betriebsstelle Lauenburg (L) nicht mehr auf der Linie.

2016:
Zum Fahrplan 2017 wurden die Betriebshofkürzel gewechselt. Schenefeld bekam wieder das S, während Geesthacht statt S nun unter D geführt wird.

Ebenfalls seit dem Fahrplanwechsel fährt Elite mit auf der Linie, Zerbin hingegen nicht mehr.

2015:
Die VHH-Betriebsstelle Lauenburg (L) fährt mit auf der Linie.

2013:
Zum Fahrplan 2014 Integration der 335 Bf. Bergedorf - Friedhof Bergedorf.

2012:
Seit dem Fahrplan 2013 fuhr Zerbin mit auf der Linie, Jasper (Billbrook (B), Mühlendamm (J) und Horn (O)) dagegen nicht mehr.

2010:
Seit dem Fahrplan 2011 fährt die VHH-Betriebsstelle Geesthacht (S) auf der Linie.

2001:
Mit Einführung des Metrobus-Netzes zum Sommerfahrplan 2001 als Ersatz für die dafür eingestellte 134 neu eingerichtet und bis U Mümmelmannsberg verlängert.