Letzte Aktualisierung: 22. 3. 2020
Rathausmarkt – Wilhelmsburg – Bf. Harburg
Konzession HHA
Gefahren durch
HHA
Harburg (H)
Harburg II (R)
2016:
Seit dem Fahrplan 2017 fährt der HHA-Betriebshof Harburg II (R) mit auf der Linie.

2008:
Aufgrund von Brückenbauarbeiten musste die Linie längere Zeit über den Finkenrieker Hauptdeich und den König-Georg-Deich zur Buskehre Kornweide umgeleitet werden.

2004:
Zum Fahrplan 2005 - mit Einführung des »Nachtverkehrs« - kein Betrieb mehr an Sams-, Sonn- und Feiertagen.

2003:
Zum Fahrplan 1. Halbjahr 2004 wurde die Linie bis Bf. Harburg verkürzt. Der Abschnitt nach Winsen sollte auf eine neue Nachtbus-Linie 645 übergehen, die allerdings aufgrund nicht zustande gekommener Finanzierung nie den Betrieb aufnahm.

2000:
Zum Sommerfahrplan 2000 Verlängerung der Fahrten 1.15 Uhr und 2.15 Uhr ab Rathausmarkt in Harburg über Reeseberg - Am Frankenberg - Sinstorfer Kirchweg bis nach Winsen und anschließender Ringfahrt durch Winsen. Danach ging es direkt zurück nach Harburg.

Hinter der HVV-Grenze an der Haltestelle Sinstorfer Kirchweg galt ein gesonderter HHA-Tarif.

Zum Winterfahrplan 2000/01 Entfall des Nachtbus-Zuschlags.

1998:
Zum Winterfahrplan 1998/99 für die eingestellte Nachtbus-Linie 610 von Harburg bis zum Rathausmarkt verlängert. Vor und an Wochenenden und Feiertagen wird die Linie durch die neu eingerichtete Nachtbus-Linie 641 unterstützt, die allerdings nicht auf der Veddel und in Wilhelmsburg hält und damit den Abschnitt Hamburger Innenstadt - Harburg express durchfährt.