Letzte Aktualisierung: 13. 12. 2020
S-Bahn Mittlerer Landweg – Allermöhe / S-Bahn Nettelnburg – Bf. Bergedorf
Konzession VHH
Gefahren durch
VHH
Bergedorf (B)
Glinde (G)
Lauenburg (L)
ORD
Bergedorf (O)
Elite Traffic
2020:
Zum Fahrplan 2021 wurde die Linie zur Taktverdichtung zusammen mit der 122 über den Linienweg der 221 bis zum Energie-Campus verlängert.

2019:
Zum Fahrplan 2020 ab der Haltestelle Oberer Landweg über den Linienweg der Linie 221 bis Bf. Bergedorf verlängert sowie von der Schule Mittlerer Landweg bis S Mittlerer Landweg verkürzt. Bis S Nettelnburg fahren nur noch vereinzelte Fahrten ab Bf. Bergedorf.

2018:
Zum Fahrplan 2019 Straffung des Linienwegs, durch Entfall der Schulfahrten über Reitbrook und die Feinerschließung über Fanny-Lewald-Ring und Henriette-Hertz-Ring.

2016:
Seit dem Fahrplan 2017 fährt Elite mit auf der Linie, Zerbin hingegen nicht mehr.

2015:
Seit dem Fahrplan 2016 fährt die VHH-Betriebsstelle Lauenburg (L) mit auf der Linie.

Die VHH-Betriebsstelle Geesthacht (S) fährt nicht mehr auf der Linie.

2012:
Zum Fahrplan 2013 nach Neuallermöhe (Ost) verschwenkt.

Zerbin fuhr mit auf der Linie.

2011:
Seit dem Fahrplan 2012 fährt die VHH-Betriebsstelle Billbrook (I) nicht mehr auf der Linie.

2010:
Seit dem Fahrplan 2011 fuhr die VHH-Betriebsstelle Geesthacht (S) auf der Linie, die ORD-Betriebsstelle Geesthacht (S) dagegen nicht mehr.

2002:
Zum Sommerfahrplan 2002 wurde die Linie fest zwischen S Mittlerer Landweg und S Nettelnburg eingerichet und die Linie 221 entsprechend verkürzt. Zusätzlich wurde die Linie noch bis zur Zentralschule Curslack verlängert.

1997-2001:
Erstmals vom 19. Juli 1997 – 14. September 1997 als Ersatz für die Linie 221 über die Sommermonate neu eingerichtet. In den Folgejahren wurde die Linie immer über den Sommerfahrplan eingerichtet.