Letzte Aktualisierung:  6. 1. 2020
S-Bahn Neuwiedenthal – Ehestorf – Museum Kiekeberg – Appelbüttel – Bf. Harburg
Konzession HHA
Gefahren durch
HHA
Harburg (H)
Harburg II (R)
Süderelbe (T)
2020:
Zum 1. Januar wurden die Tochtergesellschaften Jasper und SBG der HHA aufgelöst, der Betriebshof der SBG gehört seitdem zur HHA.

2019:
Seit dem 26. August ist die Linie aufgrund von Bauarbeiten im Ehestorfer Heuweg geteilt, Bf. Harburg - Appelbütteler Weg - Ehestorf, Hohlredder und S Neugraben - Ehestorfer Heuweg, Rudolf-Steiner-Schule. Die Fahrten zum Wildpark Schwarze Berge erfolgen daher abweichend ab Bf. Harburg und führen über Hannoversche Straße - Hohe Straße und Bremer Straße und treffen dann wieder auf den normalen Linienweg.

Zum 1. Dezember - mit Inkrafttreten der neuen Konzessionen - Übergang der Konzession von KVG und Globetrotter auf die HHA. Die Linie wurde von den KVG-Betriebshöfen Buxtehude, Hittfeld und Lüneburg gefahren sowie von Globetrotter und Schirmacher.

Des Weiteren umfangreiche Umgestaltung der Linie. Der Abschnitt S Neugraben - S Neuwiedenthal wird durch die verlängerte Linie 140 übernommen. Im Bereich Vahrendorf wurde der Linienweg vereinheitlicht, die Anbindung Alvesen erfolgt seitdem durch die Linie 4604.

2018:
Seit dem Fahrplan 2019 fährt der KVG-Betriebshof Harburg II nicht mehr auf der Linie.

2014:
Seit dem Fahrplan 2015 fuhr der KVG-Betriebshof Harburg II mit auf der Linie.

2007:
Gemeinschaftskonzession mit Globetrotter, vorher alleinig KVG.

2001:
Zum Winterfahrplan 2001/02 vom Museum Kiekeberg bis Bf. Harburg verlängert.

1993:
Zum Sommerfahrplan 1993 Linienverlauf S Neugraben - Ehestorf - Museum Kiekeberg.