Letzte Aktualisierung: 16. 4. 2021
Bf. Bergedorf – Speckenweg – Börnsen – Escheburg – Geesthacht, ZOB
Konzession VHH
Gefahren durch
VHH
Bergedorf (B)
Geesthacht (D)
Glinde (G)
Billbrook (J)
Lauenburg (L)
Elite Traffic
2021:
In Zusammenhang mit den Maßnahmen gegen die Ausbreitung des Covid-19-Virus in Hamburg wurde der »Nachtverkehr« auf der Linie, wie fast der gesamte nächtliche ÖPNV zwischen ca. 0:30 bis 4:30 Uhr, zunächst vom 8. April bis 2. Mai eingestellt.

2020:
Zum 13. Mai wurde die VHH-Betriebsstelle Billbrook (I) aufgegeben und die neue VHH-Betriebsstelle Billbrook 2 (J) in betrieb genommen, seitdem erfolgt die Bedienung von dort aus.

2018:
Die VHH-Betriebsstelle Billbrook (I) fuhr auf der Linie.

2017:
Zum Fahrplan 2018 Einführung des Nachtverkehrs auf der Linie.

2016:
Zum Fahrplan 2017 wurden die Betriebshofkürzel gewechselt. Schenefeld bekam wieder das S, während Geesthacht statt S nun unter D geführt wird.

Seitdem fährt Elite mit auf der Linie, Zerbin hingegen nicht mehr.

2015:
Die VHH-Betriebsstellen Lauenburg (L) und Geesthacht (S) fahren mit auf der Linie.

2014:
Zum Fahrplan 2015 Verkürzung in Geesthacht bis zum ZOB. Der Abschnitt ZOB - Oberstadt wird von den Linien 8800 und 8870 übernommen. Zusätzlich entfällt die Stichfahrt Escheburg, Schule über Börnsen, Buchenberg. Dafür wurde eine neue Unterlinie Bf. Bergedorf - Speckenweg - Börnsen, Buchenberg - neu Börnsen eingerichtet.

2013:
Zum Fahrplan 2014 neu eingerichtet, die Linie übernimmt die Aufgaben der verschwenkten Linie 12.