Letzte Aktualisierung:  7. 10. 2019
S-Bahn Nettelnburg – Nettelnburg (Süd) – Bf. Bergedorf – Wentorf – S-Bahn Reinbek
Konzession VHH
Gefahren durch
VHH
Bergedorf (B)
Glinde (G)
Lauenburg (L)
ORD
Bergedorf (O)
Geesthacht (S)
ABG
Glinde (D)
Elite Traffic
2016:
Seit dem Fahrplan 2017 fährt Elite mit auf der Linie, Zerbin hingegen nicht mehr.

Zwischenzeitlich:
Die VHH-Betriebsstelle Billbrook (I) fährt nicht mehr auf der Linie.

2015:
Die VHH-Betriebsstelle Lauenburg (L) fährt mit auf der Linie, die Betriebsstelle Geesthacht (S) hingegen nicht mehr.

Seit dem Fahrplan 2016 morgens und mittags mit je einer Fahrt bis zum Schulzentrum Reinbek verlängert.

2014:
Zum Fahrplan 2015 neue Unterlinie bis Wentorf, Am Grotensahl.

2013:
Zum 1. Juni werden die Fahrten bis Wentorf, Fritz-Specht-Weg nach Wentorf, Am Petersilienberg geführt.

2012:
Seit dem Fahrplan 2013 fuhr Zerbin mit auf der Linie.

2011:
Seit März fährt die ORD-Betriebsstelle Geesthacht (S) wieder auf der Linie.

2010:
Mit dem Fahrplan 2011 wurde die Linienteilung aufgehoben.

Die ORD-Betriebsstelle Geesthacht (S) fuhr nicht mehr auf der Linie.

2008:
Im Rahmen der Neugestaltung des Bergedorfer Bahnhofs und Neubaus des Bergedorfer ZOBs »Bergedorf Baut« in zwei Linien aufgeteilt: Nettelnburg - Bergedorf und Bergedorf - Reinbek.

2001:
Zum Winterfahrplan 2001/02 in Wentorf über Neubaugebiet Zwischen den Toren verschwenkt.

1975:
Zum Sommerfahrplan 1975 von Bergedorf bis Nettelnburg als Ersatz für die Linie 226 verlängert.

1972:
Zum Sommerfahrplan 1972 wieder Übernahme des Abschnitts Wentorf - Reinbek von der Linie 237.

1969:
Zum Sommerfahrplan 1969 von Reinbek bis Wentorf verkürzt, den Abschnitt Wentorf - Reinbek übernimmt die Linie 237.

1967:
Zum Winterfahrplan 1969/70 in den HVV aufgenommene VHH-Linie 4 S Bergedorf - Wentorf - S Reinbek.