Aktuelle Linienliste

Letzte Aktualisierung:  9. 12. 2018
15
S Othmarschen – Othmarschen (Süd) – Bf Altona – U Schlump – Alsterchaussee
Konzession:
VHH

Betrieb:
VHH
Elmshorn (E)
Billbrook (I)
Schenefeld (S)
2018:
Zum Fahrplan 2019 bis S Othmarschen / Reventlowstraße zurückgenommen. Der Streckenabschnitt S Klein Flottbek - S Othmarschen - der nicht für Gelenkbusbetrieb geeignet ist - wird von der im Gegenzug verschwenkten und verlängerten Linie 286 übernommen.

2016:
Zum Fahrplan 2017 wurden bei der VHH die Betriebshofkürzel gewechselt. Der Betriebshof Schenefeld bekam sein S zurück, während Geesthacht statt S nun unter D geführt wird.

Seitdem fährt der VHH-Betriebshof Quickborn (Q) nicht mehr auf der Linie.

2015:
Zum Fahrplan 2016 entfällt das zum letzten Fahrplanwechsel eingeführte >>M<< vor der Liniennummer wieder. Seitdem gibt es in den Anzeigen und sonstig keinen gesonderten Hinweis mehr auf die Metrobus-Linien.

Die VHH-Betriebsstelle Billbrook (I) fährt mit auf der Linie.

2014:
Seit dem Fahrplan 2015 trugen die Metrobus-Linien ein >>M<< vor der Liniennummer, der Text >>METROBUS<< in der Zielanzeige entfiel.

Während der Ladenöffnungszeiten werden einige Fahrten, die Agathe-Lasch-Weg enden/Reventlowstraße beginnen, bis S Othmarschen verlängert.

2012:
Mit der endgültigen Fusion von VHH und PVG zum 1. Dezember, Übergang der Konzession auf die neue VHH GmbH.

Seit dem Fahrplan 2013 fährt der HHA-Betriebshof Langenfelde (L) nicht mehr auf der Linie.

2011:
Der VHH-Betriebshof Bergedorf (B) fährt nicht mehr auf der Linie.

2009:
Nach einer Taktverdichtung fuhr die VHH (Bergedorf (B)) vom 14. April bis 17. Mai auf der Linie.

Vom 18. Mai bis zum Fahrplanwechsel fuhr Jasper (Mühlendamm (J)) auf der Linie. Seit dem Fahrplanwechsel wieder Übernahme der Leistungen durch die VHH (Bergedorf (B) und Quickborn (Q)).

2008:
Zum Fahrplan 2009 umbenannt von 115 in Metrobus-Linie 15.

1982:
Zum Sommerfahrplan Verkürzung von Alte Rabenstraße bis Alsterchaussee und Verlängerung von Hochrad bis S-Klein Flottbek.

1972:
Zum Winterfahrplan 1972/73 von Hohenzollernring verlängert bis Hochrad.

1968:
Am 26. Mai, mit Einführung des HVV-Nummernsystems, umbenannt von Linie 55.

1962:
Während des Sommerfahrplans am 19. August für die eingestellte Straßenbahnlinie 8 zwischen Hohenzollernring und Alte Rabenstraße neu eingerichtet.